Downloads: Wissenschaft, Technik und Kunst - PDF

Wissenschaft, Technik und Kunst - PDF

Bewerte diesen Download
Hochgeladen von Admin - 04.10.2007
Autor Autor MFK
Download Größe Download Größe 4,18 MB
Downloads Downloads 889
+ Herunterladen
Die UNIVERSALGESETZE in der Natur wirken ebenso auf der Erde wie im Geistleben, denn wir alle sind eine einzige Lebensessenz, die sich nur in verschiedenen Weisen ausdrückt. Vieles deutet darauf hin, daß die Erde schon in ihrer Frühzeit Besuch aus dem All hatte. Diese Besucher wollten die GESETZE kennenlernen, nach welchen sich das Leben hier ausdrückt. Was versteht man unter diesen GESETZEN? Nicht solche, die der Mensch macht! Die Gesetze der Menschen sind Änderungen unterworfen und können nicht mit den Naturgesetzen verglichen werden. Die GESETZE, die das Universum regieren, sind natürlichePrinzipien, unveränderliche WAHRHEITEN. Das unveränderliche GESETZ des Universums ist zu allen Zeiten gültig, es kontrolliert das Leben und alle seine Funktionen. Wir alle wirken mittels unserer Vibrationen aufgrund dieses großen GESETZES mit ihm - oder auch gegen es, mit allen Konsequenzen für uns. Ohne GESETZMÄSSIGKEIT kann keine KRAFT im Universum bestehen. Welch ein Unterschied zu dem Glauben, daß jemand uns überwacht, ob wir einen Fehler begehen!

Hoch entwickelte GEISTER sind imstande, Resultate zu erzielen, die für Menschen unfaßbar sind. Sie können das, weil sie das Wirken des Naturgesetzes verstehen! Wenn diese geistigen HELFER Erdenbewohner kontaktieren, um ihnen beizustehen, können sie nichts vollbringen, was dem GESETZ widerspricht. Man kann Feuer benutzen, um wärme herzustellen, ein anderes Mal kann Feuer dinge zerstören. Die gleiche Kraft ist am Werk in beiden Fällen. Es ist eine Macht, die in Zaum gehalten oder entfesselt werden kann. Wir sollten uns klar werden darüber, daß wir über gewisse Kräfte verfügen, die aufbauen oder zerstörend wirken können. Wir können das Leben auf Erden zu einem Himmel oder zu einer Hölle machen. Gleichgültig, ob wir versuchen, uns selbst oder die Materie zu zerstören, es gibt kein Vergessen und kein Auslöschen. Jeder Wechsel ist vorübergehend. Es gibt keine endgültige Zerstörung. Verbranntes material verschwindet nicht aus dem Universum, es ändert lediglich seine form. Viele GESETZE regieren das Universum und dessen Wirkungen und Gegenwirkungen. Das GESETZ DER LIEBE umgibt alles. Das GESETZ DES LEBENS ist die Essenz allen Seins. Einige GESETZE sind WAHRHEIT, die immer besteht und niemals verteidigt werden müssen. Unwahrheit braucht dauernde verteidigung! Die GESETZE der Natur sind ständig am Werk; nichts und niemand kann sie und ihre allumfassenden Wirkungen umgehen!

Bilder

Keine